Hauptinhalt

Programm Onlinekurs

Online-Sommerkurs für ausländische Deutschlehrkräfte des Landesamtes für Schule und Bildung vom 08.08. bis 17.08.2022

Programm für Onlineseminare – Dauer je 90 min für 25 internationale Teilnehmer ohne Präsenz

Erklärfilm zu Meißen und Schloss Siebeneichen – Geschichte und Gegenwart Online-Seminar/ 90 min
Uwe Müller (Lehrkraft Gymnasium Franziskaneum Meißen)
https://www.landeskundekurs.sachsen.de/grusswort-erklaervideo-3980.html

Montag,
08.08.22

ab 15:15 Uhr

Ganzheitliche Methoden
Wie können wir im Schulalltag Entspannung und Leistungsdenken näher zusammen bringen? Ganzheitliche Methoden, also Methoden mit Herz, Gefühl und Verstand, sind kein „Wundermittel“ für das Gelingen eines für alle Seiten produktiven Unterrichts, aber sie können unsere Unterrichtsarbeit bereichern

Herr Müller (Lehrkraft Gymnasium Franziskaneum Meißen)

Dienstag, 09.08.22
ab 15:30 Uhr

Interkulturelle Sprachdidaktik-Interkulturelle Landeskunde
Impulsvortrag Interkulturelle Sprachdidaktik-Interkulturelle Landeskunde über https://youtu.be/sU1s9EgloNc
Online-Diskussion des Impulses /60 min
In einem Online-Impulsvortrag wird aufgezeigt, wie kulturelles Lernen und Fremdverstehen als Ziel Interkultureller Sprachdidaktik ermöglicht werden kann. Im sich anschließenden Onlineseminar wird an methodischen Umsetzungsmöglichkeiten für kulturelles Lernen im Fremdsprachenunterricht Deutsch als Fremdsprache gearbeitet.

Herr Dr. Zeuner (ehemals Technische Universität Dresden)

Mittwoch, 10.08.22
ab 15:15 Uhr

Religionssensibel unterrichten
Unsere Schülerklientel lebt in einem Umfeld, was entweder stark von einer Religion geprägt ist oder eben gerade nicht. In beiden Fällen lohnt es sich, auch im Unterricht Deutsch als Fremdsprache über das Thema Religion nachzudenken, zusammen mit deutschen Dichtern und Schriftstellern, die sich mit diesem Thema in ihren Texten beschäftigt haben.

Herr Müller (Lehrkraft Gymnasium Franziskaneum Meißen)

Donnerstag, 11.08.22
ab 15:15 Uhr

„Internationales Klassenzimmer“ zur deutschen Sprache“
Im Seminar werden wichtige Tendenzen der deutschen Gegenwartssprache aufgezeigt und diskutiert. Dabei geht der Blick auch zu der Frage, welche Tendenzen im DaF-Unterricht thematisiert werden sollten. Anschließend werden kleine Unterrichtssequenzen zu den ausgewählten Auffälligkeiten des Deutschen entworfen, die später im eigenen Unterricht erprobt und eventuell - mittels digitaler Vernetzung - auch miteinander ausgetauscht werden können.

Frau Dr. Mückel (Universität Rostock)

Freitag, 12.08.22
ab 15:15 Uhr

Arbeit mit Literatur im DaF-Unterricht
Literatur eignet sich hervorragend, um Lernende einerseits für die – im Fremdsprachenunterricht allzu oft vernachlässigte – Vielschichtigkeit von Sprache zu sensibilisieren, sie andererseits zu einem spielerisch-kreativen Umgang mit ihr anzuregen und zu ermutigen, und dies auf allen Sprachniveaus und in allen Altersgruppen. Der Workshop regt an, Lernende dabei zu unterstützen, Sprache (neu) zu erfahren; mit Sprache zu experimentieren; Sprache zu reflektieren; und mit Sprache zu spielen.

Herr Dr. Dobstadt (Technische Universität Dresden)

Montag, 15.08.22
ab 15:15 Uhr

Mit PaschNet Deutsch lernen
„Deutschland und die Welt in das Klassenzimmer im Ausland holen.“ - Die Teilnehmenden lernen, je nach Voraussetzungen, die PASCH Initiative und die Seite Pasch-net kennen, treten in Erfahrungsaustausch und planen eine Unterrichtsstunde mit PASCH-net.

Frau Peterhänsel (Landesamt für Schule und Bildung – Standort Radebeul)

Mittwoch, 17.08.22
ab 15:15 Uhr

Grundlagen des Deutschen Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz
Das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz – der Königsweg zum Studienplatz in Deutschland. Das Seminar beleuchtet Chancen und Möglichkeiten. Die Teilnehmenden kennen die Grundvoraussetzungen und die Chancen einer Teilnahme am DSD, tauschen sich über Erfahrungen dazu aus. Sie erörtern an einem aktuellen „Sternchenthema“ den Themenkreis.

Frau Peterhänsel (Landesamt für Schule und Bildung – Standort Radebeul)

 

zurück zum Seitenanfang